Geschäftsanbahnungsreisen

Unsere Mission

Wir übernehmen das komplette Projektmanagement rund um Geschäftsanbahnungsreisen dazu gehört die Gestaltung des Rahmenprogramms sowie die Organisation aller Reisemodalitäten. Unsere Auftraggeber sind die Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH, die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit GmbH und chinesische Partner. Viele sächsische Unternehmen konnten durch Geschäftsanbahnungsreisen wertvolle Kontakte knüpfen.

Die bisherige Bilanz für sächsische Unternehmen und unsere Teilnehmer fällt sehr positiv aus und zeugt von einem hohen wirtschaftlichen Nutzen für alle Beteiligten. Insbesondere die für Sachsen so wichtigen mittelständischen Unternehmen haben durch den Abschluss zahlreicher Lieferverträgen oder anderer Vereinbarungen profitiert.

Chinesische Partner

Das bsw gilt in China als verlässlicher Partner für Geschäftsanbahnungsreisen. Chinesische Fach- und Führungskräfte kommen gerne nach Sachsen, um hier Kontakte zu knüpfen und Erfahrungen auszutauschen. Besonders häufig haben wir Kunden aus den Bereichen: Automatisierung, Digitalisierung und dem Gesundheitswesen.

BBA

Das Programm findet im Rahmen des Branchenbezogenen Absatzförderinstrumentes (BBA) statt. Ausländische und sächsische Entscheidungsträger sollen in virtuellen Geschäftsanbahnungsreisen nach Sachsen wertvolle Kontakte knüpfen. Das BBA-Projekt wird durch das Sächsische Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr (SMWA) gefördert und durch die Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH (WFS) koordiniert.

Als Follow-Up zur Messe Intec/Z-connect laden wir am 27. April und 28. April 2021 sächsische Führungskräfte und Entscheidungsträger ein, mit Unternehmern aus Skandinavien, Mittel- und Osteuropa in Kontakt zu kommen. Geplant sind Impulsvorträge in sogenannten Thementrails Smart Technology, Digitalisierung, Smart Maintenance, Automation und Robotics. 

Sächsische Unternehmen haben die Möglichkeit, ihre Unternehmen und Produkte in einem PITCH kurz vorzustellen. Ebenso werden sich ausländische Firmen kurz präsentieren. Ziel dieses Events ist es, mögliche Kooperationspotentiale zu identifizieren und zu entwickeln. 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Bitte entnehmen Sie weiterführende Informationen der Website sowie dem Flyer der Veranstaltung. Sie können sich hier zur Veranstaltung registrieren.

Für Rückfragen melden Sie sich gern bei Frau Hergert (Anne.Hergert@bsw-mail.de).

Managerfortbildungsprogramm – Fit for Partnership with Germany

Bereits seit mehr als 15 Jahren führen wir in der MAS das Managerfortbildungsprogramm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) durch. Mit diesem Instrument der Außenwirtschaftspolitik bereiten wir internationale Führungskräfte verschiedenster Branchen gezielt auf die Geschäftsanbahnung und Kooperationen mit sächsischen Unternehmen vor. Die Teilnehmer lernen im Rahmen von Workshops die Besonderheiten der deutschen Wirtschaft kennen und erproben wichtige Management-Skills. Besuche bei Unternehmen verstärken den Praxisbezug und ermöglichen es unseren Teilnehmern, vor Ort modernste Technik und Ausrüstung kennenzulernen und mit potenziellen Partnern in Kontakt zu treten.

Aktuelles aus dem Programm

Managerfortbildungsprogramm Ukraine/ Belarus 29.03.2021 - 21.05.2021

Das Managerfortbildungsprogramm findet coronabedingt digital statt. Gemeinsam mit unseren Partnern organisieren wir virtuelle Workshops, Unternehmensbesuche sowie die Kontaktanbahnung zwischen sächsischen Unternehmen und den Teilnehmenden. Diesmal empfängt und betreut die MAS International 19 Teilnehmer aus der Ukraine und eine Teilnehmerin aus Belarus. Alle Firmenvertreter sind aus der Textilbranche. Sollten Sie sich für einen individuellen Geschäftstermin mit einem Teilnehmer interessieren, dann kontaktieren Sie bitte Herrn Sukhonosov.

Ihre Ansprechpartnerin

Manja Hübner

Telefon 0351 4250217
manja.huebner@bsw-mail.de

Ansprechpartner für MTP

Mykhailo Sukhonosov

Михаил Сухоносов

Telefon 0351 4250237

Mobil    0151 19426406

mykhailo.sukhonosov@bsw-mail.de

bsw