Informationen für Teilnehmende

Wer kann teilnehmen?

  • Junge Migrantinnen und Migranten zwischen 18 bis 35 Jahren
    • Anerkannte Flüchtlinge
    • Migrantinnen und Migranten in 2. oder 3. Generation
    • EU-Zuwanderer
    • Zuwanderer aus Drittstaaten

 

Welche Unterstützungsangebote haben wir?

Persönliche Beratung

  • Feststellung beruflicher Ziele
  • Erkennen von Kompetenzen und Neigungen
  • Begleitung im Prozess der Anerkennung von im Ausland erworbenen Berufsabschlüssen
  • Qualifikations- und Weiterbildungsberatung

Bewerbungscoaching

  • gemeinsames Erarbeiten professioneller Bewerbungsunterlagen
  • Unterstützung während des gesamten Bewerbungsprozess
  • Vorbereitung und ggf. Begleitung zum Vorstellungsgespräch

Zugang zum regionalen Arbeitsmarkt

  • Recherche von passenden Arbeitgebern
  • Kontakt zu regionalen Unternehmen herstellen
  • Organisation von Praktika oder Probearbeit

Haben Sie Interesse?

Dann kontaktieren Sie uns zur Vereinbarung eines  persönlichen Termins.
Zum Gesprächstermin bringen Sie bitte, soweit vorhanden, folgende Unterlagen mit:

  • Aufenthaltstitel
  • Zeugnisse und Zertifikate
  • aktuelle Bewerbungsunterlagen
  • Nachweise Ihrer Schul- und Berufsabschlüsse

 

Welche Ziele haben wir?

  • berufliche Integration von Migrantinnen und Migranten
  • betriebsnahe Aktivierung
  • abschlußorientierte Qualifizierung
  • individuelle Vermittlung in Arbeit oder Ausbildung zu regionalen Unternehmen
  • Sicherung der dauerhaften Erwerbstätigkeit


Alle Angebote des Projektes sind für Sie kostenfrei.


Das Projekt "Vision" wird im Rahmen der ESF-Integrationsrichtlinie Bund (HSP "Integration statt Ausgrenzung") durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

Förderkennzeichen: ZMV II3-E019-SN001

Projektlaufzeit 01.07.2015 bis 31.12.2020

bsw